Zuweisungsprognose

Das Modul Zuweisungsprognose innerhalb der 4K ANALYTICS SUITE simuliert und prognostiziert die voraussichtlichen Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds mit Blick auf aktuelle und anstehende Schlussausgleiche.

Insbesondere aufgrund antizyklischer Bewegungen des Versichertenbestands kann sich die Morbiditätsstruktur einer Krankenkasse stark verändern, was die Zuweisungshöhen aus dem Gesundheitsfonds unmittelbar beeinflusst. Die bisherigen Berechnungsmethoden stoßen hier schnell an ihre Grenzen. Nur geringfügige Änderungen der Versichertenstruktur oder der GKV-Parameterdaten bleiben bei den amtlichen Grundlagenbescheiden und üblichen Berechnungsmethoden oft größtenteils unberücksichtigt, obwohl auch sie eine Neubewertung der vorliegenden Finanzeckwerte erforderlich machen. Das Modul beinhaltet eine exklusive, umfangreiche, transparente und kassenindividuelle Modell- und Simulationsberechnung, die sich von den amtlichen Grundlagenbescheiden und den am Markt angebotenen Berechnungsmethoden bedeutend unterscheidet. 

Der Produktumfang der Zuweisungsprognose wird regelmäßig an die gesetzgeberischen Veränderungen und die analytischen Erfordernisse unserer Kunden angepasst. Ziel ist eine Zuweisungsprognose, die Krankenkassen frühzeitig stichhaltige Finanzinformationen für strategische Unternehmensentscheidungen liefert. Die fachliche Aufbereitung des Moduls erfolgt durch unseren Entwicklungspartner spectrumK.

Produktdetails

  • Berechnung sämtlicher Zuweisungselemente des Gesundheitsfonds
  • Berücksichtigung kassenindividueller Fluktuationsbewegungen und Versichertenbestandsveränderungen, z.B. aufgrund von Zusatzbeiträgen
  • Ermittlung von Morbiditätsentwicklungsfaktoren zur Berücksichtigung von Versichertenbestandsveränderungen und deren Wirkung auf den Risikofaktor bzw. die risikoadjustierte Grundpauschale
  • Bestimmung von Qualitätsveränderungsfaktoren zur Berücksichtigung einer kassenindividuell veränderten Daten- und Kodierqualität, z.B. durch aktualisierte Datenmeldungen
  • Berechnung der Wirkungen von Fluktuationsbewegungen auf die Entwicklung der tatsächlichen Leistungsausgaben
  • Hoher Individualisierungsgrad und Einstellmöglichkeiten innerhalb des Prognosemodells
  • Vielfältige Simulationsvarianten und „Was wäre, wenn“-Modelle
  • Umfangreiche, transparente und zielgruppengerechte Ergebnisberichte

Unser Partner spectrumK bietet eine weitreichende Finanzberatung an.
Bei Fragen wenden Sie sich auch gerne an:

Sajoscha Engelhardt
Finanzanalyse

Telefon:+49 30 212336-451
E-Mail:finanzanalyse@spectrumk.de

spectrumK GmbH
Spittelmarkt 12
10117 Berlin


Die Module
Laden Sie hier die Produktbroschüre für die 4K ANALYTICS SUITE herunter und erfahren Sie mehr, über das umfangreiche Leistungsspektrum der Software Suite.
Der MRSA.Grouper
Überzeugen Sie sich am besten noch heute von der nutzerfreundlichen Anwendung und dem Leistungsspektrum des Herzstücks der 4K ANALYTICS SUITE:
Die 4K ANALYTICS SUITE ist ein Produkt der

4K ANALYTICS GmbH
Markt 8
04109 Leipzig

www.4k-analytics.de
kontakt@4k-analytics.de

T +49 341 991985-0
F +49 341 991985-99

© 2018 4K ANALYTICS GmbH